So stellt man Journalisten bloß

Das geht ganz einfach. Man nehme sich einen Wikipedia Artikel und versucht in diesen unbemerkt ein wenig eigene Phantasie unterzubringen. Man warte dann ein wenig bis ein paar Journalisten von namenhaften Tageszeitungen oder TV Sendern auf diesem Artikel vorbei schauen und lässt sich überraschen, ob die Wikipedia der einzige Anlaufpunkt der Journalisten ist, oder ob man sich die Mühe macht und die recherchierten Daten noch einmal von anderer Quelle bestätigen lässt. Und siehe da, Wikipedia scheint als einizige Quelle zu reichen. Dafür habt ihr also Studiert?

Hier gibts die ganzen Storys zu lesen:

Und hier der angebliche Beweis das er den Namen Wilhelm gar nicht trägt.

freiherr_handbuch.jpg

So wird aus einem kleinen Wort, eine ganz schön peinliche Aktion wie ich finde. Und das nicht nur von einer Person. Sehr schön.

Was lernen wir daraus?

Nicht alles was uns erzählt wird sollten wir glauben. Auch wenn es in der Zeitung steht oder im Fernsehen kommt. Nicht wahr?

Wikia Search beendet Beta-Phase

Wie heise vor kurzem berichtet, hat die „social searchengine“ Wikia Search ihre Beta-Phase nach nur 5 Monaten verlassen und öffnet sich jetzt für die breite Öffentlichkeit.

Wikia Search ist eine „Mitmach-Suchmaschine“, bei der die User die Suchergebnisse mitbestimmen können. Je nachdem wieviele User Wikia Search nun hat kann es für Blogger oder auch andere Seiten interessant sein, seine Seiten bei Wikia Search zu bestimmten Suchbegriffen zu listen, um so, natürlich nur zu relevanten Suchbegriffen mehr Traffic auf seine Seite zu leiten.

Ich habe gerade zu Testzwecken zwei Artikel aus meinem Blog gelistet. Die Funktion dazu ist selbsterklärend, einfach URL in das dafür vorgesehene Feld eintragen, dann den Titel und die Beschreibung bearbeiten und fertig. Dazu können dann andere User ein Rating abgeben, oder einen Kommentar schreiben, oder auch den Link aus den Suchergebnissen streichen.

Wieviel Traffic nun wirklich von Wikia Search kommt, wird sich zeigen, aber das wahrscheinlich auch nur wenn man wirklich zu etwas mehr Suchbegriffen Artikel einträgt, die dann hoffentlich auch Themenrelevant sind.

Ich werde die nächsten Beiträge, von denen ich denke, dass sie die User Interessieren könnten einfach mal bei Wikia Search listen, so wie ich auch alle einige meiner Beiträge bei Mister Wong, oder Yigg bookmarke.