Twitter Wandkalender 2010

Ich habe gerade bei Eisy vom Twitter Wandkalender 2010 gelesen, die bei druckerei.de verschenkt bzw. verlost werden. Jeder der einen Twitter Wandkalender für 2010 im Format 100cm x 70cm gewinnen möchte, soll einen Blogbeitrag schreiben oder bei Twitter einen Tweet über die Aktion schreiben.

Mehr Infos zu der Aktion findet ihr in diesem Blogbeitrag bei druckerei.de

Facebook und Selective Twitter Status

[singlepic id=535 w=150 h=200 float=left]Bei Facebook gibt es eine Application, die alle Tweets, die man tweetet und mit dem Hashtag #fb versieht, den Status bei Facebook aktualisiert. Im ersten Augenblick scheint das auch zu funktionieren, doch bei näherem hinsehen enttarnt sich die Application als Sicherheitslücke. Im Folgenden mehr dazu.

Ich habe mich vor einiger Zeit dazu entschlossen die Application Selective Twitter Status zu benutzen, weil ich nicht mehr wollte, das jeder Tweet den ich bei Twitter veröffentlichte, in mein Facebook Profil wandert. Da kam die Application Selective Twitter Status gerade recht, denn jeder Tweet den man mit dem Hashtag #fb versah, filterte die Application als Statusupdate zu Facebook. Und zwar nur diese. Facebook und Selective Twitter Status weiterlesen

Twitter mit neuem Feature

Gerade scheint bei Twitter wieder ein neues Release ausgerollt zu werden. Twitter lahmt und ab und an habe ich eine andere Ansicht auf meiner Twitter Seite. Wahrscheinlich Abhängig auf welchem Server ich mich befinde.

Die neue Version scheint jetzt auch eine Direct Message Funktion zu haben. Das man also auch aus einem extra Textfeld eine direkte Nachricht an seine Twitter Follower schicken kann. Dazu kann man dann in einem Dropdown Feld auswählen wem man schreiben möchte und im Textfeld schreib man dann seine 140 Zeichen Text. Twitter mit neuem Feature weiterlesen

Résumé der ersten zwei re:publica Tage

Dieses Jahr findet zum dritten mal die re:publica in Berlin statt. Im Friedrichstadtpalast wurde am 01. April 2009 die dritte re:publica eröffnet. Der Tag begann super. Die Sonne schien, es war warm und das Gemüht war dank der ersten Sonnenstrahlen mehr als glücklich gestimmt. Leider konnte der re:publica Start diese Sonnenstrahlen nicht toppen. Mit 40 Minuten Verspätung und einem nicht verfügbaren Internet-HotSpot war der Start mehr als misslungen. Aber kleinere Fehler können ja überall passieren und sollten verziehen werden. Die ersten Panels waren aber leider auch nicht wirklich gehaltvoll und besserten sich bis zum Ende des Tages leider nicht. Highlight des ersten Tages war der bereits oft geführte Beweis, dass Urteilen über Menschen die man nur von weitem kennt, völliger schwachsinn ist und endlich mal abgeschafft werden sollte. Noch ein Highlight des ersten Tages, was allerdings nicht viel mit der re:publica zu tun hatte, war der Besuch in der Vodkabar Trespassers am frühen morgen. Damit endete der erste Tag auch mit ein paar leckeren Vodka (Minze und Pfeffer) und einem noch viel vorzüglicheren Vodka-Cocktail. Résumé der ersten zwei re:publica Tage weiterlesen

Twitter mit neuem Feature: Suche und Trend

[singlepic=2282,200,150,,left]Und gleich nochmal Twitter. Ich habe gerade auf meiner Twitter Seite entdeckt, dass es ein neues Feature gibt. Suche und Trend. Search and Trend. Dazu wurde ein Suchfeld direkt in der Navigationsleiste integriert, mit der nun der Besuch der Subdomain search.twitter.com überflüssig wird. Man kann weiterhin die Suchanfrage via Feed abonnieren oder passende User zum Suchstring ausfindig machen. Twitter mit neuem Feature: Suche und Trend weiterlesen

1:0 für Twitter gegen Spiegel Online

[singlepic=2282,200,150,,left]Da stellt sich ein Spiegel Online Redakteur (Stefan Schultz)  vor Twitter Mitgründer Evan Williams und fragt ihn doch tatsächlich ob Twitter Narzissmus und Dummheit fördert. Da kann man doch als Journalist nur verlieren. Er beschwert sich darüber das Politiker während einer Abgeordneten Sitzung und während einer wichtigen Obama-Rede zur Weltwirtschaftskrise twittern und sich über den Vordermann amüsieren. Wenn ich mir den Twitter Account von Joe Barton so ansehe, dann finde ich es eigentlich ganz interessant zu sehen, was denn ein Politiker den ganzen Tag so macht. Was hat das mit Dummheit zu tun, wenn man sein Leben mit anderen teilt? Und Narzissmus? Ja vielleicht, aber das ist bei in der Öffentlichkeit stehenden Personen doch eher von Vorteil, wenn Sie dadurch die Anhänger am eigenen Leben teilhaben lassen. 1:0 für Twitter gegen Spiegel Online weiterlesen

Was ist twitter?

[singlepic=2282,100,75,,left]Man glaubt es kaum, aber es soll immernoch Leute geben die nicht wissen was twitter ist. Demnach wissen auch immernoch nicht alle wofür man das eigentlich braucht. Wofür man es persönlich braucht oder benutzt, ist jedem selbst überlassen. Ich denke jeder nutzt es für andere Dinge. Da ich jetzt aber keinen Versuch starten will twitter zu erklären, da ich das angeblich sowieso nicht kann, überlasse ich das lieber den Leuten von Common Craft. Und Action. Was ist twitter? weiterlesen

Phishing Versuche auf Twitter

[singlepic=2282,200,150,,left]Gestern wurde im Twitter Blog über Phishing Versuche berichtet. Biz Stone berichtete, dass es direct messages (private Nachrichten) gegeben haben soll, die einen mit dem Text „hey! check out this funny blog about you…“ auf eine gefakte Twitter Startseite locken wollte, um dort Logindaten von Benutzern  zu sammeln. Phishing Versuche auf Twitter weiterlesen

Aktivität im Netz, oder wie man anderen auf die Nerven geht

Aus aktuellem Anlass werde ich hier mal einen mehr oder weniger sinnvollen Beitrag schreiben. Soeben erreichte mich via ICQ folgende Zeile:

du hast auch Langeweile wa? alle 5 min postest du irgendwas uninteressantes …

Das ich alle 5min was anderes Poste bezog sich auf mein Facebook Profil, das ich regelmäßig mit neuen Statusmeldungen via twitter befülle. Und wenn ich da rein schreibe das mir gerade ein Krümel an die Decke geflogen ist, dann interessiert es die Welt vielleicht nicht, aber der Welt steht frei das zu lesen was ich schreibe oder eben nicht. [singlepic=2204,173,78,,left]Und wer genervt ist von dem was ich schreibe, möchte doch bitte einfach die zur Verfügung stehenden Funktionen nutzen und sich entweder aus meiner Freundesliste löschen oder die Sinnvolle Funktion bei Facebook nutzen, die da heißt: Less About Markus. Wer nicht weiß wo man die Funktion findet, der findet links ein Screenshot der Funktion.

Und merkt euch:

Ich schreibe was ich will und was ich sagen will und nicht was andere von mir erwarten

Gute Nacht.

Hier noch ein cooler Track Aktivität im Netz, oder wie man anderen auf die Nerven geht weiterlesen

WordTwit – das dritte Twitter Plugin das ich teste

Dieser Beitrag dient eigentlich nur als Test, ob das dritte Twitter Plugin was ich nun teste vielleicht endlich funktioniert. Bisher hat es keines der Plugins geschafft neue Beiträge an Twitter zu senden. Mal sehen ob es diesmal klappt, drückt die Daumen 😉

#Update

Juhu, es hat geklappt. Hier also der Link zu WordTwit. Perfekt, es funktioniert.