SEZ – Sport- und Erholungszentrum Berlin – ein paar Worte

[singlepic id=2477 w=150 h=100 float=left]Das SEZ, Sport- und Erholungszentrum Berlin, eröffnet im Jahre 1981, im Jahre 2001 für Tod erklärt, scheint mit kleinen Schritten immer weiter aufzuerstehen. Im Jahr 2010 soll der Gebäudekomplex mit einem großen Angebot an Sport- und Vergnügungsangeboten wieder der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Derzeit ist es bereits möglich die 7 Badmintonfelder, die 6 Tischtennisplatten, ein Basketball sowie Fussballfeld (klein) zu nutzen. Die Bowlinghalle, eine der ältesten Bahnen Berlins ist seit langer Zeit geöffnet und war meines wissens auch gar nicht lange geschlossen. Auch die Nutzung einer kleinen Saunalandschaft ist bereits möglich. Im Sommer wurde erstmals im wunderschönen Außenbereich des Komplexes ein Platz mit Beachvolleyballfeldern eröffnet, der die Preise der umliegenden Beach-Felder unterbot. Auch das Spielen auf den Bowlingbahnen ist günstiger als in anderen Bowlingzentren. SEZ – Sport- und Erholungszentrum Berlin – ein paar Worte weiterlesen