Weihnachtsmarkt – Es ist wieder soweit

[singlepic=70,100,75,web20,left]Ja, es ist wirklich so. In Berlin sind schon die ersten Buden offen, das alljährliche Riesenrad vorm Palast (der mal einer war) steht auch schon und Weihnachten klingelt auch schon wieder an der Tür. Das ist wohl die beschissenste Zeit des Jahres, überall Menschen die nach Weihnachtsgeschenken ausschau halten und im Endeffekt einfach irgendwas kaufen, weil sie sich dazu verpflichtet fühlen. Ich hasse es zu schenken, wenn ich schenken muss oder man es von mir erwartet. Okay, ich schenke auch sonst nix, aber wenn ich nicht der Meinung bin jemand braucht irgendetwas, dann brauch ich ihm auch nichts schenken. Wenn mir danach ist und ich weiß das derjenige, der von mir beschenkt wird, sich darüber freut (nicht nur vor meinen Augen, sondern auch dahinter), dann schenke ich gerne und freue mich auch darüber. Aber wenn es heißt: „Ey los, es ist schon mitte Dezember, jetzt besorg mal langsam Weihnachtsgeschenke“, dann könnt ich brechen. Am liebsten würde ich alle Jahre wieder einfach nur abhauen, mich in eine verlassene Schneehütte setzen und mich freuen das ich auf der Welt bin. Aber nein, man ist ja ein Familien-Mensch und feiert schön brav wie es von einem erwartet wird mit der Familie. Am liebsten würde ich weg… den ganzen Dezember lang.

Ach was solls, wieder umsonst aufgeregt.. ist ja eh wieder wie jedes Jahr! Verdammt!

Ich wünsch euch jedenfalls eine schöne Vorweihnachtszeit (boah, grauenvoll)!