Dell Support – Erfahrungen mit dem XPS M1330

xpsm1330_01.jpg

Ich schreibe hier von meinen Erfahrungen mit dem Dell Telefon Support und dem Dell E-Mail Support, mit dem ich in den letzten 5 Tagen Kontakt hatte. Positive, negative und auch sehr überraschende Erfahrungen habe ich gemacht, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Am Donnerstag den 22.10.2009 stürzte mein Dell XPS M1330 Notebook mit einem Bluescreen ab. Ich war sehr verwundert, da es doch hieß, dass es bei Windows 7 so schnell keinen Bluescreen mehr geben soll. Vielleicht hatte ich das aber auch nur geträumt. Jedenfalls war ich sehr verwundert und startete meinen Rechner wieder neu, ohne danach wie üblich in die Fehlermeldungen zu gucken, was den Bluescreen denn hervorgerufen hatte, da ich gerade am Arbeiten war. Nach ca. 20 Minuten stürzte das XPS leider wieder ab und lies sich auch nicht mehr einschalten bzw. zeigte kein Bild. Tja, nach einigen kurzen Tests war klar, die Grafikkarte war defekt. Pech. Dann habe ich mich auf die Suche gemacht um herauszubekommen ob man selbst vielleicht irgendetwas am Gerät machen könnte und was ein wechsel der Grafikkarte kosten würde. Nachdem ich Informationen über Preise (200€ – 400€) eines wechsels der Grafikkarte gefunden hatte, entschloss ich mich die Suche zu beenden. Dann fiel mir ein, dass man ja super Support mitkauf kann bei den Dell Geräten. Ich hatte zwar das Notebook neu bei ebay ersteigert, aber vielleicht hatte ja der Käufer Support mitgekauft. Und so war es auch, und das Service Tag, das sich unter dem Laptop befand, war auch noch gültig. Sofort griff ich zum Telefon und rief bei Dell an. Dann folgte ein herber Niederschlag. Der Callcenter-Mitarbeiter machte mir keine Hoffnung, dass ich kostenlosen Support von Dell erwarten könnte, geschweige denn einen Garantiefall geltent machen könnte, da ich nicht als Eigentümer des Gerätes bei Dell hinterlegt war. Ich versuchte den damaligen ebay Verkäufer zu kontaktieren um eine Kopie der Rechnung zu erhalten. Jedoch erreichte ich niemanden. Dell Support – Erfahrungen mit dem XPS M1330 weiterlesen

Hurra, Hurra mein Dell ist da

xpsm1330_01.jpg

Am Sonntag habe ich bei eBay mein lang ersehntes Dell Notebook bestellt, da Dell derzeit nicht Liefern kann, habe ich auf ein Angebot bei eBay Zurückgegriffen. Am Montag habe ich das Geld überwiesen, gestern gings zur Post und heute stehts schon auf meinem Tisch. Und ich tippe gerade den ersten Beitrag auf meinem neuen Baby 😉

Die Daten:

  • Base Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T7500 (2.20 GHz, 800 MHz FSB, 4 MB L2-cache)
  • Arbeitsspeicher 4096 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2×2048]
  • Grafikkarte nVidia® GeForce® 8400M GS mit 128 MB
  • Festplatte SATA-Festplatte mit 200 GB (5.400 U/Min.)
  • LCD 13,3″ UltraSharp™ WXGA (1280 x 800) CCFL-Display (220 cd/m²) mit TrueLife™

Nun bin ich gerade dabei Windows XP zu installieren. Bin soweit fertig, es fehlen nur noch ein zwei kleine Treiber, aber ich kann euch schon einmal garantieren, dass das Dell XPS M1330 auch mit Windows XP voll Funktionsfähig ist.

In den nächsten Tagen/Wochen/Monaten werde ich euch berichten wie zufrieden ich mit dem Dell XPS M1330 bin. Gerade beim tippen dieses Textes, kann ich schon einmal sagen, dass sich die Tastatur echt super schreibt. Fortsetzung folgt…