ISO-Image wird beim Mac nicht erkannt

Ich habe gerade versucht ein ISO-Image zu öffnen was MAC OS X aber leider nicht erkannt hat. Brennen konnt ich es auch nicht. Und um euch die Suche lange zu ersparen bzw. mir die Suche beim nächsten mal zu erpsaren, halte ich die Methode jetzt hier mal fest.

Das Problem bei der ISO-Datei war, dass die Größe der Datei nicht kompatibel zu einer CD oder DVD war. Sprich, die Dateigröße war nicht durch 2048 (größe eines Sektors einer CD/DVD) teilbar. Lösung ist also die Datei auf eine Kompatible Größe zu zu bringen. Die Bytes müssen sich also ohne Rest durch 2048 Teilen lassen. Da müsst ihr einfach den Rechner bemühen. Wenn ihr wisst wie viele Bytes euch fehlen um einen Sektor komplett zu machen, wendet ihr folgendes Kommando an:

dd if=/dev/zero bs=1 count=1892 2>/dev/null | cat - >> filename.iso

Das füllt eure Datei filename.iso mit Nullen auf und leitet die Fehlerausgabe in einen anderen Kanal um. In meinem Fall habe ich die Datei mit 1892 Bytes erweitert. Das Kommando müsst ihr also entsprechend anpassen.

Kleiner Tipp noch am Rande: Sichert euch die Datei vorher am besten, für den Fall das was schief läuft.

via apfeltalk

Facebook Status via Twitter defekt

Seit einiger Zeit lasse ich meinen Facebook Status via Twitter updaten. Also alles was ich Twittere wird auch bei Facebook angezeigt. Das funktioniert ganz einfach mit der Twitter Application auf Facebook. Allerdings scheint seit gestern irgendwie kein Update mehr von Twitter zu Facebook weitergeschoben zu werden, bzw. die Twitter Application liest den RSS Feed nicht mehr richtig aus, oder was auch immer, jedenfalls nervt es ein wenig, dass mein Status nun nicht mehr in meinem Facebook Account erscheint. Wie sieht es bei euch aus? Ich habe bemerkt das meine Facebook-Freunde, die auch getwittert haben, seit Dienstag auch kein Update mehr gemacht haben. Es scheint also nicht nur bei mir zu liegen.

Auch hier wird sich darüber beschwert und hier.

Weiß jemand näheres darüber? Dann her mit den Infos.

#Update: Hier geht übrigens zu meinem Twitter-Account