Pro Reli – Günther Jauch als Leitfigur?

Am 26. April findet in Berlin ein Volksentscheid statt. Dabei geht es um die Frage ob in den Oberschulen weiterhin Ethikunterricht stattfindet und zusätzlich die freiwillige Belegung des Religionsunterrichts möglich ist. Oder ob man sich demnächst für eins der beiden Fächer entscheiden muss und damit nicht mehr Zwangsweise ein allgemeiner Werteunterricht stattfindet, sondern nur noch Werte nach Religionszugehörigkeit vermittelt werden.

[singlepic=2390,490,,,center] Pro Reli – Günther Jauch als Leitfigur? weiterlesen

Bilder vom Abiball, Ärzte Konzert und aus der Natur

[singlepic=1941,100,75,,left]Dieses Wochenende war sehr intensiv, am Freitag habe ich meinen wohl verdienten Abschied von der Kläre-Bloch Schule gefeiert, an der ich seit August 2006 die Fachhochschulreife gemacht habe. Nachdem ich zwei Jahre lang 3 mal wöchentlich jeden Abend die Schulbank gedrückt habe, heißt es nun den nächsten Schritt wagen – Studieren. Doch bevor es soweit ist, genießt die Bilder vom Abiball. Es war ein Klasse Abend. Danke Jungs und Mädels für die tollen (+stressigen) zwei Jahre.

[singlepic=2051,100,75,,left]Dann hieß es am Samstag Junggesellenabschied. Mein Schwager Der Bruder des Freundes meiner Schwester wird demnächst heiraten. Er wurde dieses Wochenende mit einem Berlin Besuch überrascht, er kommt eigentlich aus Stuttgart. Erster Programmpunkt des Abends war das Ärzte-Konzert in der Kindl-Bühne Wuhlheide. Das Konzert war spitze, bis auf die 2 älteren Damen, die die ganze Zeit hinter mir standen und mit dummen Sprüchen genervt haben. Danke noch mal dafür… Danach gings dann zur Simon-Dach Straße, erst in die künstliche BEATmung, dann ins Pizza Dach und anschließend noch zur Oranienburger. *piep* Dann war ich glücklich und zufrieden um 7 Uhr im Bett, wie den Abend davor auch… Auch an euch, danke für den tollen Abend, schade das ich so wenig Bilder von euch habe.

[singlepic=2047,100,75,,left]Am Sonntag Mittag ging es dann mit meiner Schwester und Ihrem Freund zu meinen Großeltern. Dort habe ich dann ganz schön durchgehangen, aber nebenbei noch ein paar Schnappschüsse aus dem Garten gemacht. Am Ende des Wochenendes war dann genug Material für 3 Bildergalerien gesammelt. So entstanden an den 3 Tagen genau 575 Bilder. Aus diesen Bilder haben ich versucht die besten rauszusuchen (vom Abiball habe ich auch weniger gute genommen, und vom Ärzte Konzert, naja, darüber brauchen wir nicht reden).

Wechsel der gesetzlichen Krankenversicherung

[singlepic=1509,100,75,,left]Die Wahl der richtigen Krankenversicherung ist eine wichtige Entscheidung, dass merkt jeder am Ende jeden Monats. Ich stehe derzeit vor einem Krankenkassen Wechsel, weil ich einfach für meine jetzige jeden Monat zu viel Zahlen muss. Um nun die richtige Wahl zu treffen, gilt es einen Krankenkassen vergleich zu machen.

Ausgeschlossen werden kann jedenfalls schon einmal, dass ich eine private Krankenversicherung wähle, da ich die Voraussetzungen für die Aufnahme in eine solche nicht erfülle. Die Bedingungen dafür sind:

Wechsel der gesetzlichen Krankenversicherung weiterlesen

Neue Gallery – Abifahrt in Amsterdam

[singlepic=1384,100,75,,left]Einige von euch haben es ja sicherlich mitbekommen. Die letzte Woche habe ich nicht in Berlin, sondern in Amsterdam verbracht. Ich war auf Bildungsreise mit ein paar Leuten aus meiner Klasse und meiner Schule. Es war echt super.

Danke noch mal für die 5 Tage, auch an die Lehrer, die das organisiert haben. Es war natürlich sehr anstrengend, die ganzen Kulturellen Unternehmungen, die ja sein mussten, weil es eine Bildungsreise war ;). Aber es war echt Klassen und ich glaube ich werde mich dieses Jahr, wenn es die Zeit zulässt, noch einmal nach Amsterdam begeben. Mir gefällts da echt gut. Und die Frauen dort entsprechen auch viel mehr meinen Vorstellungen als hier. 🙂 Also, wer hat Lust mitzukommen?

Bilder gibt’s in der Gallery.

Sony Ericsson W880i zu verschenken

Ja, der Titel trifft es genau richtig es gibt ein Sony Ericsson W880i zu verschenken. Nicht ich verschenke das, aber der Candy-College Blog, der derzeit ein Blog-Projekt zusammen mit selbstaendig-im-Netz veranstaltet. Bei dem Projekt geht es darum innerhalb von 10 Wochen den Candy-College Blog bekannter zu machen. Peer Wandiger gibt dazu Wöchentlich Tipps die dann umgesetzt werden sollen oder können.

Und um den Blog etwas bekannter zu machen wird nun ein Gewinnspiel veranstaltet, zu diesem ich jetzt mein Beitrag leiste. Viel Spaß beim Backlink sammeln. 🙂 Sony Ericsson W880i zu verschenken weiterlesen

Das Leben und die Gedanken

[singlepic=252,100,75,,left]Manchmal erträgt man das Leben nur mit Seeed. Heute ist wieder mal einer dieser Tage, da hilft nur der Gedanke an Seeed, den Sommer 2006 (WM) und den Sommer 2007. Gut das es Erinnerungen gibt… Ich geh schlafen. Genießt das Video.

[youtube jMHNyfhhrPE]

Warum die Texte einem auch immer die Worte aus dem Mund nehmen:

Das Leben is spektakulär
Mal hast du sonne und drei Frauen
Dann hast du keine mehr
Zwischen Ultrasex und billigem Geschlechtsverkehr
Behalt ich unseren Weg im Auge aber das is schwer
Was liegt quer
Du musst davon ausgehn dass nich alle Wege im Leben nur geradeaus gehen
Den Irrgarten, n paar Schussfahrten musst du in Kauf nehmen
Und wer früher ankommen will, der muss früher aufstehn
Und aus dem Haus gehen

Mein erster Fallschirmsprung

[singlepic=1290,100,75,,left]Einige von euch wissen ja schon das ich letzten Sonntag Fallschirmspringen war. Dazu will ich euch jetzt eine kleine Auswahl an Bilder zeigen und natürlich das dabei entstandene Video. Viel zu sagen gibt es zum Sprung eigentlich nicht, außer das ich es mir krasser vorgestellt habe. Ich dachte irgendwie das das Adrenalin nur so sprudeln würde, aber nix, außer beim freien Fall, war alles irgendwie so normal. Aber das lag wohl an mir. Ich glaube ich muss das einfach noch mal machen…. Aber es war trotz allem sehr sehr geil. Bei Tobi wird es die Tage sicherlich auch noch ein Video und Bilder geben. Sorry, das der Beitrag nicht sonderlich informativ ist, aber ich bin zur Zeit nicht so in Stimmung zum schreiben. Mein erster Fallschirmsprung weiterlesen

Die Sache mit der Milch und der Kuh

Die Überschrift ist genial, ich weiß. Es geht um Milch, um Kühe und um Bauern in diesem Artikel.

Wie ja schon durch die Presse ging, wollen die Bauern mehr Geld für den Liter Milch von der Industrie. 40 Cent statt der bisher gezahlten 27 Cent pro Liter ist das Ziel. Bis das Ziel erreicht ist, wird die Milch einfach an die Kälber verteilt oder eben einfach wie Dung auf den Acker „gesprüht“. Ob das nun die richtige Methode ist, ist fraglich, aber es ist schon richtig das die Bauern mehr Geld für die Milch bekommen. Die Energiekosten steigen, was nun mal auch die Bauern trifft. Wenn die Kuh sich wohl fühlen will im Stall, dann wird dazu auch Energie benötigt, und wenn die Energieversorger die Preise erhöhen, dann muss auch der Bauer mehr Geld für den Liter Milch bekommen, das ist logisch. Und ich bin dafür. Das nun aber manche Menschen der Meinung sind im Supermarkt die Regale leer kaufen zu müssen, ist für mich unverständlich, sicherlich wird man bald für den Liter Milch ein paar Cent mehr Zahlen, aber ist es denn wirklich von Nöten das man sich vorher mit Literweise Milch eindeckt? Ich finde nicht. Hoffen wir einfach mal das die Industrie bald den richtigen Weg geht und den Milchbauern mehr Geld zahlt. Dann wird auch der Rest der EU mit genug Milch beliefert. Deutschland ist nämlich der größte Milchlieferant in der EU, also liebe Industrie, gebt schnell nach.

Nun noch ein bisschen Grundlagenwissen: Die Sache mit der Milch und der Kuh weiterlesen