Livestream zur Michael Jackson Trauerfeier

Wer die Trauerfeier von Michael Jackson im Staples Center Los Angeles live am PC  sehen möchte, der kann sich den Live Stream auf folgenden Livestream-Sendern ansehen:

Livestream zur Michael Jackson Trauerfeier weiterlesen

RTL – „Einspruch – Die Show der Rechtsirrtümer“

[singlepic id=2403 w=200 h=150 float=left]Mit „Einspruch – Die Show der Rechtsirrtümer“ hat RTL ja mal ein Format an den Start gebracht, dass sogar ein bisschen bildet (neben Wer wird Millionär). Der Titel der Sendung sagt eigentlich schon alles. Rechtsirrtümer denen wir im Alltäglichen Leben begegnen, werden von Andrea Kiewel und Dr. Ralf Höcker aufgeklärt. RTL – „Einspruch – Die Show der Rechtsirrtümer“ weiterlesen

Top 8 Werbeklassiker meiner Kindheit

Wer kann sich nicht an die frühen 90iger Jahre erinnern, wo man jedes mal wie gefesselt vor dem Fernseher gehangen hat, wenn man denn mal durfte (zumindest meine Generation). Ich habe mal die Klassiker dieser Zeit zusammengesucht, an die ich mich noch erinnert habe. Einige davon sind wirklich bis heute in den Köpfen drin. Rügenwalder, MAOAM, Gelbe Seiten. Und nicht zu vergessen, „It’s cool, man!“ von Peter Steiner für Milka Fresh. Leider gibt es dieses Video scheinbar nirgendwo im Netz, wer den Werbespot auftreiben kann, verewige sich doch bitte den den Kommentaren. Top 8 Werbeklassiker meiner Kindheit weiterlesen

Wetten dass..? in Düsseldorf am 28. Februar 2009

wettendass.png Heute habe ich nach meiner letzten Wetten dass..? Sendung im März 2008 mal wieder eingeschaltet. Heuer die Sendung aus Düsseldorf. Zwei schöne Wetten dieses mal. Das Wechseln eines Motorradreifens während der Fahrt und Jenga spielen nur mit Pusten. Aber die Kritik ist nicht weniger geworden gegenüber dem letzten Jahr. Werbung. Dummes gelaber. Werbung. C-Promis. Werbung. Wetten dass..? in Düsseldorf am 28. Februar 2009 weiterlesen

Operation Walküre – lohnt es sich?

Gestern war ich zur Preview des neuen Films von Bryan Singer (X-Men, Dr. House) in einem sehr leeren Kino. Es waren vielleicht 20 Personen anwesend. Muss nicht am Film gelegen haben. Lag eher am Kino.

[singlepic=2294,200,150,,left]Schon während der Dreharbeiten zu Operation Walküre in Berlin, machte der Film eine Runde durch die Medien. Nicht nur weil sich Statisten bei den Dreharbeiten vor dem ehemaligen Reichsluftfahrtministerium verletzten, sondern auch weil ausgerechnet ein „Propaganda Minister“ von Scientology den Hitler stürzen soll. Die Rede ist natürlich von Tom Cruise. Da ich vor ca. 4 – 5 Jahren schon die deutsche Produktion Stauffenberg gesehen habe, und vom hollywoodschen Einfluss auf den 20. Juli 1944 nicht wirklich großartig neues in Bezug auf die geschichtliche Aufklärung erwartet habe, fällt das Urteil über den Film gar nicht so schlecht aus. Allerdings ist er in meinen Augen eher überflüssig. Operation Walküre – lohnt es sich? weiterlesen

TV-Tipp zum Donnerstag

Heute, am 15.05.2008 um 23:30 Uhr, läuft auf Arte eine Debatte über Singles, Singlebörsen und die Gefahr der Singles für die Gesellschaft. Ich werde mir das mal anschauen, einfach weil es mich interessiert. Vom Sender heißt es weiterhin dazu:

Jeder dritte Europäer hat keinen Lebenspartner. Moderatorin Thea Dorn beleuchtet mit ihren Gästen das Single-Phänomen zwischen Einsamkeit und Egoismus sowie Folgen für die Gesellschaft.
Achtung! Weitere Infos vom Sender:
Leben als Single ist in unserer heutigen Gesellschaft keine Seltenheit mehr. In Europa sind ein Drittel aller erwachsenen Menschen allein, in Großstädten wie Paris oder Berlin gehört jeder zweite zu den ‚Lonely Hearts‘. Sind Singles, die ihr Alleinsein selbst gewählt haben. glücklichere Menschen, die lieber frei und allein sind als gemeinsam einsam? Oder sind sie auf gewisse Weise nicht auch Egoisten, die den Zusammenhalt der Gesellschaft gefährden? Zerstören sich allzu individualistische Kulturen dadurch nicht am Ende sogar selbst?. Dabei ist das Single-Dasein nicht immer eine freie Entscheidung. In der Anonymität unserer Metropolen finden immer weniger Menschen einen Lebenspartner. Und was sagen Internet-Kontaktbörsen, Singlepartys, Swingerclubs und Fernbeziehungen über unser Zusammenleben aus? Ist die Vereinsamung ein Phänomen der globalisierten Leistungsgesellschaft? Haben wir ein gestörtes Verhältnis zu unseren Mitmenschen? Im Spannungsfeld zwischen gewählter Unabhängigkeit und verzweifelter Suche nach dem Lebenspartner sind viele brennende Fragen offen, denen Thea Dorn und ihre Gäste heute in Berlin auf den Grund gehen.

The Hilfiger Session Berlin (inkl. Bilder und Videos)

Gestern habe ich das erste mal in meinem Leben etwas gewonnen. Ich habe Karten für eine exklusive Session mit Wyclef Jean, Kelly Roland, Joy Denalane und One-Two bei Mister-Wong gewonnen. Kurz zusammen gefasst, der Abend war einfach Spitze, mein Homie, dessen Name ich leider nicht verraten darf, und ich, waren sehr begeistert. Joy Denalane war nicht so unser Fall, aber Wyclef[singlepic=424,100,75,,left] ist ein Klasse Typ, locker lustig und sehr gechillt. Was aber am besten war, seine Musik und seine Stimme, ein Album von ihm habe ich mir ja schon vor längerer Zeit gegönnt und nach diesem Gig wird es wohl noch ein zweites werden. Hammer der Typ.

[singlepic=425,100,75,,left]Ansonsten, war die Location, der „Tape“ Club in Berlin-Mitte, ein sehr angenehmer Ort. Über das Publikum lässt sich streiten. War mehr so High-Society, aber sowas muss eben auch sein. Viele Leute die nichts können, aber so tun als wenn sie die besten wären. Egal. Gesichtet hat man Leute wie Stefan Kretzschmar oder auch Michi Beck, der nach Wyclef’s, Kelly’s und Joy’s Session noch aufgelegt hat. Und wieder einmal wurde mir ein neuer Musikstil näher gebracht. Ich weiß nicht wie man es nennt, aber es ging so in Richtung Elektro oder House. War ganz angenehm nach ein paar Bier und nem Longdrink. Wie es im nüchternen Zustand ist weiß ich nicht. Mal sehen. The Hilfiger Session Berlin (inkl. Bilder und Videos) weiterlesen

Wetten dass..? in Halle am 1. März 2008

wettendass.png

Seit langem mal wieder habe ich am Samstag Abend das Abendprogramm im ZDF genossen geguckt. Was soll ich sagen? Zeitverschwendung. Ein total neben sich stehender Thomas Gottschalk, der mit seinen Kandidaten umgeht als wären sie Gegenstände.

Seit langer langer Zeit habe ich Wetten dass..? überhaupt mal wieder gesehen. In Erinnerung hatte ich eigentlich eine sehr unterhaltsame Abendsendung, die aber scheinbar, vor allem wohl auf Grund von Thomas Gottschalk, zu einer öden Samstagabend Talkshow mutiert ist. Mag sein das der eine oder andere das nicht so sieht. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu abgeneigt gegenüber dem deutschen Fernsehprogramm. Jedenfalls hat sich Herr Gottschalk an dem Abend Sachen erlaubt, die in meinen Augen nicht vertretbar sind, und jeder „kleine Angestellte“ hätte für solche Aktionen gehörig den Marsch geblasen bekommen. Ich freu mich auf die Journalisten, die Thomas Gottschalk ja nach einer Wetten dass..? Sendung immer auseinander nehmen. Vor allem auf die Worte von Stefan Raab freu ich mich. Wetten dass..? in Halle am 1. März 2008 weiterlesen

Saw 4 IV Filmkritik

[singlepic=357,100,75,,left]Ich war gerade im Kino und habe Saw IV gesehen. Meine Erwartungen waren eher gering an den Film. Der vierte Teil, was soll das schon werden. Es ist echt Klasse mit so einer Einstellung ins Kino zu gehen, weil man dann eigentlich nie enttäuscht werden kann. Entweder der Film ist dann so schlecht wie man es erwartet hat, und ist sich vorher bewusst das man das Geld eventuell umsonst ausgibt, oder man geht einfach nur begeistert aus dem Kino.

Aber nun mal zum Film. Fand ich ihn gut, schlecht oder gar fantastisch? Saw 4 IV Filmkritik weiterlesen