Schweinegrippe

Mich erreichte gerade folgender Text per E-Mail bezüglich der Schweinegrippe, den ich euch nicht vorenthalten möchte. Klingt interessant:

Die beiden Impfstoffe gegen die sogenannte „SchweinegrippePandemrix® und Focetria®, enthalten als Adjuvans (Wirkverstärker) Squalen.

Beim Menschen ist Squalen bei den US-Soldaten des ersten Golfkriegs als Impfverstärker eingesetzt worden. 23 bis 27%, also jeder Vierte von ihnen und auch solche, die zu Hause blieben(!), bekamen die sogenannte Golfkriegskrankheit, mit chronischer Müdigkeit, Fibromyalgie (Muskelrheuma), neben Gedächtnis- und Konzentrationsproblemen, persistierenden Kopfschmerzen, Erschöpfung und ausgedehnten Schmerzen charakterisiert. Die Krankheit kann auch chronische Verdauungsprobleme und Hautausschlag einschließen.

Die Erkrankung hat sich seit 1991, also seit 18 Jahren nicht gebessert. Bei 95% der Geimpften mit Golfkriegssyndrom wurden Squalen-Antikörper nachgewiesen, bei den Geimpften aber nicht Erkrankten, bei 0%. Erst nach mehr als 10 Jahren wurden die Schäden vom US-Verteidigungsministerium anerkannt.

Wenn die Bundesregierung ihren Willen durchsetzt und 35 Millionen Menschen geimpft werden, ist damit zu rechnen, dass 8-9 Millionen Bundesbürger für die nächsten Jahrzehnte unter chronischer Müdigkeit und Fibromyalgie etc. leiden werden.

Leiten Sie diese E-Mail an möglichst viele Personen weiter.

Juliane Sacher
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Bergerstr. 175
60385 Frankfurt
T: 069 – 921 89 90
F: 069 – 921 89 990

Quelle: www.praxis-sacher.de

Schweinegrippe weiterlesen

Die Zeit rennt – Gewinnspiel, Blogparade, Apple und Pläne

Ich habe mich nun seit langem mal wieder aufgerafft und versuche ein paar Zeilen zu schreiben. Viel zu sagen habe ich eigentlich nicht. Ich denke weiterhin über die Zukunft des Blogs nach und frage mich wie ich es schafen könnte wirklich regelmäßig zu bloggen, weil es mir eigentlich immer Spaß gemacht hat. Aber irgendwie  ist seit Facebook und Twitter alles irgendwie anders. Wenn man was mitzuteilen hat, dann bloggt man nicht mehr, sondern öffnet Facebook oder Twitter. Wenn möglich noch sofort von unterwegs und schreit es in die Welt hinaus. Und genau das ist der Grund, warum auch ich weniger bis gar nicht mehr blogge. Peer veranstaltet zu diesem Thema auch gerade eine Blogparade, in der er sich und auch euch die Frage stellt, ob Facebook, Twitter & Co den Blogs den Rang abläuft.

Wie ja oben schon erwähnt scheint es einfacher zu sein eine 140 Zeichen Nachricht in den Cyberspace zu schicken, dennoch bin ich der Meinung, dass sich die Kurzlebigkeit der Tweets, Statusmeldungen und Linkempfehlungen negativ auf die Nachhaltigkeit des Contents auswirkt. Mir ging es in letzter Zeit des öfteren so, dass ich etwas gesucht habe, was ich kurze Zeit vorher bei Twitter oder Facebook gelesen habe, es aber nicht wieder gefunden habe. Oft wünschte ich mir dann, einen Blog im Hinterkopf zu haben, auf dem ich das gelesen habe, dass würde es einfacher machen sich zu erinnern.

Ich nehme mir für die Zukunft vor, wieder häufiger auch einfach über kleinere, kürzere Themen zu schreiben. Ich glaube aber nicht das es klappen wird. Mal sehen. Ein hoffentlich etwas ausführlicherer Artikel ist schon in der Pipeline, jedoch brauche ich dafür noch ein bisschen Zeit, das Thema passt eigentlich so gar nicht hier rein, aber das tut nicht zur Sache. Mir ist es wichtig.

Ansonsten gibts eigentlich nicht viel neues, außer das mir am Donnerstag (22.10.2009) mein Dell XPS M13030 abgeraucht ist, besser gesagt die Grafikkarte. Dann habe ich mit dem Dell Support telefoniert, der wollte mir keine Garantie geben, da ich das Notebook bei ebay ersteigert habe und nicht der Käufer sei. Daraufhin hab ich mir schon abgeschminkt das ich das XPS jemals wieder zum Laufen bekommen werde und habe mich gleich mal nach einer Alternative umgesehen und diese auch sofort bestellt. Ein MacBook. Heute habe ich via Mail bescheid bekommen, dass morgen ein Techniker von Dell vorbei schaut und mir die Platine austauscht. Ich bin gespannt ob denn wirklich einer kommt. Infos folgen.

Dann wurde ich noch auf ein Gewinnspiel von SMS-Lotse aufmerksam gemacht, dass ich euch näher bringen möchte. Es gibt feine Apple Produkte zu gewinnen unter anderem auch ein iPhone ohne Vertrag. Alles weitere auf der Seite von SMS-Lotse.de.

Ansonsten freue ich mich auf den nächsten Beitrag. Und wer sich solange die Zeit vertreiben will, kann ja mal auf meinen weiteren Projekten vorbei schauen:

Eminem – We Made You

Ich warte schon seit einiger Zeit sehnsüchtig auf das neue Eminem Album „Relapse“, den Nachfolger vom 2004 erschienenen „Encore“-Album. Ich dachte es wird in diesem Monat noch was mit dem Release, aber leider müssen wir uns doch noch bis Mai gedulden. Dafür soll aber dieses Jahr noch ein zweites Album „Relapse 2“ erscheinen. Wir dürfen also gespannt sein, was Eminem und Dr. Dre produziert haben. (Release des Albums: 18. Mai 2009)

Bis dahin müssen wir uns leider mit der neuen Single vergnügen. Das Video gibts bei MyVideo zu sehen. Sehr amüsant.

Watch We Made You

Blogitzeljagd 3.0 – ich will die EOS

Gerade eben wurde ich beim Netgestalter wieder an die Blogitzeljagd erinnert. Schon letzte Woche wurde ich von Chris auf die Aktion aufmerksam gemacht. Ich will doch unbedingt die EOS 450D gewinnen 😀

Also bin ich dieses mal auch mit dabei. Und habe die Bildchen auf den folgenden Seiten gefunden: Blogitzeljagd 3.0 – ich will die EOS weiterlesen

1:0 für Twitter gegen Spiegel Online

[singlepic=2282,200,150,,left]Da stellt sich ein Spiegel Online Redakteur (Stefan Schultz)  vor Twitter Mitgründer Evan Williams und fragt ihn doch tatsächlich ob Twitter Narzissmus und Dummheit fördert. Da kann man doch als Journalist nur verlieren. Er beschwert sich darüber das Politiker während einer Abgeordneten Sitzung und während einer wichtigen Obama-Rede zur Weltwirtschaftskrise twittern und sich über den Vordermann amüsieren. Wenn ich mir den Twitter Account von Joe Barton so ansehe, dann finde ich es eigentlich ganz interessant zu sehen, was denn ein Politiker den ganzen Tag so macht. Was hat das mit Dummheit zu tun, wenn man sein Leben mit anderen teilt? Und Narzissmus? Ja vielleicht, aber das ist bei in der Öffentlichkeit stehenden Personen doch eher von Vorteil, wenn Sie dadurch die Anhänger am eigenen Leben teilhaben lassen. 1:0 für Twitter gegen Spiegel Online weiterlesen

Jahresrückblick – 2008 in 40 Sekunden

Der etwas andere Jahresrückblick stammt von Eirik Solheim, der in unregelmäßigen Zeitintervallen Bilder von ein und dem selben Ort geschossen hat und so den Wechsel der Jahreszeiten festgehalten hat. Und das in nur 42 Sekunden. Sehr schönes Video. Da wünscht man sich doch gleich etwas andere Außentemperaturen. Jahresrückblick – 2008 in 40 Sekunden weiterlesen

Bilder Deutschland : Türkei Brandenburger Tor

Wer Bilder von der Fanmeile aus Berlin am Brandenburger Tor sucht, ist hier genau richtig. Ein paar Schnappschüsse konnte ich machen. Ein Video habe ich auch gemacht, das kommt aber erst in den nächsten paar Stunden.

Es war ein Fest. 3:2 für Deutschland, faire Verlierer und ein lauter Abend. Das erinnerte doch sehr stark an das Sommermärchen in 2006. Ach und an alle Autofahrer die der Meinung waren mit mehr als Schrittgeschwindigkeit durch die Massen zu fahren, ich hoffe irgendjemand von euch hat einen kaputten Spiegel….

Und hier nun die Bilder:

#UPDATE jetzt auch mit Video!

Bilder Deutschland : Türkei Brandenburger Tor weiterlesen

Fanmeile in Berlin – Deutschland gegen Türkei

Public-Viewing auf der Fanmeile ist am Mittwoch den 25.06.2008 in Berlin angesagt. Soviel ist klar. An diesem Tag wird in Berlin und auch anderen Städten Deutschlands die Luft brennen. Warum ist klar denke ich. Deutschland spielt gegen die Türkei und einer kann leider nur gewinnen. Ich bin gespannt ob es faire Gewinner und auch Verlierer geben wird.

Für alle die also Lust auf Public-Viewing am Mittwoch in Berlin haben, können es mir nachmachen und sich das Halbfinale bei einer der vielzähligen Public-Viewing Veranstaltungen ansehen. Zum Beispiel am Brandenburger Tor. Ab Sonntagnacht wird die Fanmeile vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule aufgebaut. Dann lasst uns hoffen, das wir alle zusammen viel Spaß haben werden und keiner dem anderen etwas missgönnt, möge die bessere Mannschaft gewinnen.

Infos zum Thema Public-Viewing in Berlin: Fanmeilen, Biergärten & Bars

Deutschlands erste fahrerlose U-Bahn nimmt Betrieb auf

Wie heise Berichtet nimmt in Nürnberg die erste Deutsche Fahrerlose U-Bahn ihren Betrieb auf. Die U3, die zwischen den Bahnhöfen Maxfeld und Gustav-Adolf-Straße fährt, wird ausschließlich von Computern gesteuert und wird in einer zentralen Leitstelle überwacht. Ziel dieses Projekts ist es die Züge bedarfsgerechter einzusetzen, Wartezeiten zu reduzieren und mehr Fahrgäste befördern zu können.

Nürnberg ist die erste Stadt die den Mischbetrieb von fahrergesteuerten und fahrerlosen Zügen betreibt. Ob das gut geht, wird sich zeigen. Und die Nürnberger sind dabei Beta-Tester.

Wie die Ziele der Stadt – Wartezeiten zu reduzieren und mehr Fahrgäste befördern zu können, mit fahrerlosen U-Bahnen erreicht werden, ist mir nicht bewusst. Klar ist nur, das so wieder ein Stück mehr Kontrolle aus der Hand des Menschen gegeben wird. Erinnern wir uns an iRobot 😉

Ich bin gespannt ob das Projekt – Realisierung einer automatisierten U-Bahn in Nürnberg, erfolg hat und wie schnell weitere fahrerlose Züge in Nürnberg und weiteren Deutschen Städten umgesetzt werden.

Streik bei BVG und GDL

Der Tobi hat uns ja heute morgen schon dazu aufgerufen, aufgrund der Streiks bei der BVG in Berlin, das Fahrrad raus zu holen und auf Vordermann zu bringen. Jetzt rufe ich euch auch noch einmal dazu auf. Aber ich erweitere das mal auf ganz Deutschland, also Deutschland: „Holt das Fahrrad raus!“ Wieso? Weil auch Ver.di mal wieder zum Streiken aufgerufen hat, wenn die Bahn den Tarifvertrag nicht unterschreibt, siehts wohl ab Montag so aus als wenn fast gar nix mehr fährt und auch nicht mehr fliegt.

Quellen