Eine Reise durch den Internet Explorer

[singlepic=2290,200,150,,left]Hier mal ein paar Screenshots meiner Seite vom Internet Explorer 5.5 bis zum Internet Explorer 8 Beta 2. Der Internet Explorer 8 liefert die besten Ergebnisse und ähnelt dem Firefox am meisten. Das freut mich doch, dass Microsoft langsam aber sicher in die richtige Richtung driftet.

Vom Internet Explorer 8 ist gestern der Release Candidat 2 erschienen, es ist also bald soweit. Nicht mehr lang, bis die Internet Explorer 8 Zwangsinstallation kommt. Eine Reise durch den Internet Explorer weiterlesen

Ein Forum als Austauschplattform?

Ein Kommilitone von mir will eine Domain registrieren und auf dieser dann ein Forum einrichten. Ich denke mal um mit dem Rest des Studiengangs irgendwie auch online in Kontakt zu bleiben und Studienrelevante Themen dort zu behandeln. Ich bin allerdings der Überzeugung das ein Forum a) zu oldschool ist, b) zu langweilig und c) wird es eh kein Mensch nutzen.

Was gibt es für alternativen? Ein Wiki? Ein Blog? Ein selbst erstelltes social Network (mixxt, ning)? Facebook oder StudiVZ Gruppenfunktion?

Ich würde es auf jedenfall sinnvoll finden ein online Portal zu haben, wo sich die Studenten austauschen können.  Was meint ihr? Ich würde mich freuen wenn ihr in den Kommentaren eure Meinung dazu hinterlasst und den ein oder anderen kreativen Vorschlag da lasst.

StudiVZ – der richtige Schritt?!

[singlepic=2093,100,75,,left]Das was ich da eben übers StudiVZ gelesen habe klingt als würde es doch noch etwas werden mit den schwarzen Zahlen, den Innovationen und der Nutzerzufriedenheit. Vielleicht wird es bald ein StudiVZ geben das wir nicht wieder erkennen? Vielleicht! StudiVZ – der richtige Schritt?! weiterlesen

Operation Walküre – lohnt es sich?

Gestern war ich zur Preview des neuen Films von Bryan Singer (X-Men, Dr. House) in einem sehr leeren Kino. Es waren vielleicht 20 Personen anwesend. Muss nicht am Film gelegen haben. Lag eher am Kino.

[singlepic=2294,200,150,,left]Schon während der Dreharbeiten zu Operation Walküre in Berlin, machte der Film eine Runde durch die Medien. Nicht nur weil sich Statisten bei den Dreharbeiten vor dem ehemaligen Reichsluftfahrtministerium verletzten, sondern auch weil ausgerechnet ein „Propaganda Minister“ von Scientology den Hitler stürzen soll. Die Rede ist natürlich von Tom Cruise. Da ich vor ca. 4 – 5 Jahren schon die deutsche Produktion Stauffenberg gesehen habe, und vom hollywoodschen Einfluss auf den 20. Juli 1944 nicht wirklich großartig neues in Bezug auf die geschichtliche Aufklärung erwartet habe, fällt das Urteil über den Film gar nicht so schlecht aus. Allerdings ist er in meinen Augen eher überflüssig. Operation Walküre – lohnt es sich? weiterlesen

Wie groß ist eigentlich unendlich?

[singlepic=2293,100,75,,left]Diese Frage hat sich sicher schon jeder mal gestellt. Heute in meiner letzten Vorlesung zu Formalen Grundlagen der Informatik kam mir dann der Gedanke, dass man nicht unbedingt riesige Zahlen die man nicht aussprechen kann darunter versteht, sondern beispielsweise auch der Bereich zwischen 0 und 1 unendlich sein kann. Denkt mal drüber nach 😉

0,0001939743875023750273587203947548242347248052357753498753984

Foto by ulfklose

DVD-Tipp #1 – Das Leben des David Gale

In dieser Kategorie erscheinen in unregelmäßigen Abständen DVD-Tipps zu Filmen die mir gut oder sehr gut gefallen haben.

[singlepic=2292,75,100,,left]Das Leben des David Gale handelt von der Todesstrafe in den USA, vom Kampf einer kleinen Gruppe gegen die Einstellung der Regierung Auge um Auge, Zahn um Zahn. Der Philosophie Professor David Gale (Kevin Spacey) ist ein stark trinkender Aktivist, der zusammen mit seiner Kollegin Constance Harraway in der Organisation Death Watch für die Abschaffung der Todesstrafe kämpft, bis er eines Tages selbst wegen angeblicher Vergewaltigung und Mord an seiner Kollegin Constance Harraway im Gefängnis auf seine Hinrichtung wartet. Ihm scheint schnell klar zu sein, das ihn jemand versucht hat reinzulegen.

Er beauftragt die Journalistin Bitsey Bloom (Kate Winslet) die Wahrheit herauszufinden. Es folgt eine sehr spannende Jagd nach Beweisen.

Ein bis zum Schluss sehr spannender Film mit einem Ende, dass man nicht vermuten würde. Es lohnt sich wirklich den 125 Minuten langen Film anzuschauen. Vielleicht wenn im TV mal wieder das Dschungelcamp oder Big Brother läuft.

Den Film gibt es übrigens für 6,95€ bei Amazon

YouTube deaktiviert Audiotracks mit nicht autorisierter, urheberrechtlich geschützter Musik

Ich habe keine Ahnung seit wann YouTube Videos die urheberrechtlich geschütztes Material enthalten stumm schaltet, aber ich habe heute auch zum ersten mal davon gehört. YouTube deaktiviert Audiotracks bei Videos mit dem Hinweis: „Dieses Video enthält einen Audiotrack, dessen Verwendung nicht von allen Urheberrechtsinhabern genehmigt wurde. Der Audiotrack wurde deaktiviert.“  und verweist auf die Seite Tipps zum Urheberrecht. YouTube deaktiviert Audiotracks mit nicht autorisierter, urheberrechtlich geschützter Musik weiterlesen