Mit Beuth-Hochschul-Rechenzentrum via SSH verbinden

Dieser Beitrag richtet sich an meine Kommilitonen aus dem WS08/09 an der Beuth-Hochschule (ehemals TFH) oder an Studenten der gleichen Hochschule. Alle anderen Blogleser können diesen Beitrag überlesen.

Im folgenden findet ihr eine kleine Anleitung, wie ihr von einem beliebigen Rechner via ssh auf die Rechner der Hochschule zugreifen könnt um Beispielsweise eure Betriebssystem Übung auch von zu Hause erledigen zu können.

Die Anleitung richtet sich an Windows Benutzer.

Das braucht ihr

  • Putty
  • Eure HRZ-Zugangsdaten

In 5 Schritten zum Ziel

  1. 1. Sucht euch die richtige Putty Version von der oben verlinkten Webseite (oder nehmt einfach diese [Achtung, direkter Download], geeignet für Windows 95, 98, ME, NT, 2000, XP and Vista auf Intel x86 Basis) und speichert sie auf eurem Rechner.
  2. 2. Öffne die in Schritt 1 gespeicherte Datei putty.exe (eine eventuelle Warnmeldung von Vista bestätigen)
  3. 3. Legt euch mit folgenden Schritten eine Neue Session an und speichert sie unter einem beliebigen Namen:
    • Default Settings markieren
    • Load-Button klicken
    • Bei Host Name (or IP address) schreibt ihr folgendes rein: HRZ-BENUTZERNAME@compute.beuth-hochschule.de [HRZ-BENUTZERNAME ersetzt ihr mit dem Benutzernamen eures HRZ Account beginnend mit einem s]
    • Dann gebt der Session noch einen Namen und klickt den Save-Button
  4. 4. Jetzt könnt ihr eure Session mit einem Doppelklick auf den Sessionnamen starten
  5. 5. Es öffnet sich ein Terminalfenster in dem ihr jetzt noch euer HRZ-Passwort eingeben müsst und schon könnt ihr loslegen

Das ganze in Bildern

Vielleicht machen die folgenden Bilder den Text oben verständlicher
[nggallery id=49]

Fragen? Fragen!

2 Gedanken zu „Mit Beuth-Hochschul-Rechenzentrum via SSH verbinden“

  1. Vielen Lieben Dank für deine Hilfe:)

    Bei mir gehtz aber nicht!
    Ja, und ich habe alle 4.Schritte befolgt.

    Ab dem 5ten seh ich zwar das Terminalfenster, kann aber keine Eingabe machen.
    Der Prompt ist gefüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.