Quickshopping Bloggeraktion

[singlepic=2307,250,56,,left]Die aus meiner Sicht wohl intelligenteste Trigami-Aktion die es seit langem gab. Man buche einfach eine Freestyle Kampagne bei Trigami und beschenkt die Blogger dann mit einem kleinen Gimmick. In diesem Fall eine Webcam im Wert von rund 25€. Das ist sicherlich bei weitem billiger als jedem Blogger eine Vergütung zu zahlen. Auch wenn mir der Trend zu solchen Geschenken nicht gefällt, weil ich davon leider nicht mein Brot bezahlen kann, ist es doch für den Auftraggeber eine übersichtlichere Methode als jeden Blogger anders zu Vergüten. Dann schickt man in einem zweiten Packet noch ein weiteres kleines Gimmick, das dann irgendwie mit der Webcam in Zusammenhang gebracht werden soll. Da die Packete in einem Abstand von ein paar Tagen kamen, machten sich einige Blogger schon öffentlich Gedanken darüber was man nun mit der Webcam in Verbindung mit einem Maßband so anstellen könnte.

Vorteil für den Kunden bei dieser Aktion?

Man ist im Gespräch und sammelt Backlinks, die, ACHTUNG, zum größten Teil nicht auf nofollow gesetzt wurden. Trigami hat nicht vorgegeben das der Standard-Text [Trigami-Review] am Anfang eines Beitrags geschrieben werden muss und auch nicht, dass die Links das Attribut rel=“nofollow“ bekommen müssen. Was natürlich ein super Linkbuilding für den Kunden ist, jedoch ist es in Bezug auf die Google Richtlinien ein gekaufter Link. Ich würde an stelle von Quickshopping aufpassen. So eine Abstrafung kann weh tun, vorallem wenn es um Geld geht. Trotz allem hat mir die social Media Aktion gefallen. Auch wenn das Ende nicht nach meinem Geschmack war. Man sollte mit der Webcam und dem Maßband die breite seines grinsens messen, wer dann dass breiteste grinsen hat, der gewinnt ein Google G1 Handy.  In Zukunft soll es noch weitere Aktionen geben.  Im Quickshopping Blog gibts darüber mehr und auch die Auflösung zum „grins-Wettbewerb„. Es gibt auch einen Twitter Account, dem ihr folgen könnt.

Wer oder was ist Quickshopping überhaupt?

Quickshopping.de ist ein das neueste Onlineshopprojekt , der Jatel GmbH. Durch die langjährige Erfahrung im Onlineshopping -Bereich durch den netzanbieterunabhängigen Handyshop Quickhandy.de entstand der Ableger Quickshopping.de.

Am 1. Juli 2008 ging die erste Betaversion von Quickshopping.de online. 2 Monate später wurde bereits das Beta aus dem Header entfernt und die Anzahl der Kunden stieg täglich.

Das Entwicklerteam der zum Firmenverbund gehörenden Nexterp GmbH hatte ganze Arbeit geleistet und arbeitet seitdem ständig an weiteren Verbesserungen. Durch diese ständigen Verbesserungen ist z.B. auch unsere komfortable Menüführung entstanden die in diesem Funtionsumfang wohl selten im Netz zu finden ist.

Dennoch achten wir ständig darauf unsere Funktionen zu erweitern und die Usability zu verbessern. Jeder Hinweis, jede Kritik und jede Meinung unserer Kunden fließt unmittelbar in unsere Überlegungen ein und läßt uns ein kleines Stückchen besser werden.

Eckdaten über Quickshopping:

  • Release: 01.07.2008
  • Artikelanzahl: > 1.200 stetig steigend
  • Sortiment: Computer & Notebooks (PC & Mac), Netbooks, Navigationssysteme, Digitalkameras, Fernseher, Spielekonsolen und mehr
  • Mitarbeiter: ca. 25

3 Gedanken zu „Quickshopping Bloggeraktion“

  1. Das nenn ich mal eine gute Idee allerdings weiß ich nicht, ob alle Blogger mit dieser Art zu bezahlen zufrieden sind. Denn nicht jeder möchte so entlohnt werden. Natürlich ist es nicht schlecht und man freut sich vielleicht auch darüber aber kann man es auch wirklich sinnvoll einsetzen? Grundsätzlich nicht schlecht, aber ich glaube dass so ein System keine Zukunft haben wird. Da sind die Leute dann doch zu sehr auf das Geld fixiert und das wird sich auch weiterhin durchsetzen.

  2. Mal eine Frage als Shopbetreiber und Blogger zugleich:
    Wie soll man sonst Backlinks sammeln, ohne blöde Kommentare mit sinnlosem Spam abzugeben, wie es ja leider einige nötig haben.

    Ein Bloggewinnspiel?
    Irgendein sehr geiles Rätsel!?
    Was komplett neues erfinden?

    Zählt der Spaß oder der Mamon?

    (bei mir als Blogger mehr der Spaß, aber jeder tickt anders 😉 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.