Mister Wong Toolbar

Mister Wong hat ein kurzes Video erstellt, wie man die Wong Toolbar für den Firefox installiert und wie man sie benutzt. Ich benutze die Toolbar bisher noch nicht, aber ich glaube ich werde sie mir installieren, weil ich derzeit immer die „Link“ Leiste vom Firefox benutze. Da ich aber in der Regel an drei verschiedenen Computern arbeite, ist es immer nervig wenn man auf jedem PC andere Bookmarks hat. Schaut euch das Video an, das ist gerade mal 1,5 Minuten lang.

[youtube 3KY8d32Nj6c]

P.S.: Wenn ihr ein Wong Shirt haben wollt, dann bloggt auch über das Video, die ersten 30 bekommen eins 😉

Facebook Chat Deutschland die zweite mit Screenshots

[singlepic=535,100,75,,left]So, nun bin ich eben in den Genuss gekommen mit einem Kumpel den Facebook Chat zu testen. Heute morgen hatte ich ja schon über den Launch der Chat Applikation im Germany Netzwerk berichtet. Mein Urteil schon einmal vorweg: Sehr gut! Das Chatten funktioniert wirklich intuitiv, ist einfach zu handhaben und ist sehr benutzerfreundlich.

Man kann den Chat entweder in der nun zusätzlichen Chatleiste am unteren Browserfenster belassen, oder man öffnet den Chat in einem separaten Fenster, was dann den Vorteil hat, das man alle Freunde die Online sind auf einem Blick in der rechten Navigation des Chatfensters hat. Und man muss auch nicht mehr unbedingt auf Facebook sein, sondern kann auch andere Seiten besuchen. Wobei das ja mittels Tabbed-Browsing heut zu Tage kein Problem mehr darstellt. Ich bin wirklich begeistert vom Chat.

Sicherlich wird der Chat die gängigen Instantmessenger wie ICQ oder MSN nicht ablösen, aber wenn man mal an einem Ort mit seinen Freunden kommunizieren möchte, wo es keinen Messenger gibt, dann ist Facebook eine gute Alternative. Setzt allerdings aber auch voraus das deine Freunde die ganze Zeit bei Facebook online sind. Was wohl leider nicht viele sind. Aber das kann auch mit dem Umfang des Freundeskreises zu tun haben. Ich habe nicht so viele Freunde bei Facebook, sodass dann wohl die meiste Zeit „0 Freunde online“ angezeigt wird.

Hier nun noch ein paar Screenshots zum Chat: Facebook Chat Deutschland die zweite mit Screenshots weiterlesen

Facebook startet Chat Application in Deutschland

[singlepic=535,100,75,,left]Seit einiger Zeit können ausgewählte Facebook Nutzer einzelner Netzwerke bereits den Chat genießen. Seit heute ist es auch für User des deutschen Netzwerkes soweit. Auf jeder Facebook Seite seht ihr nun am unteren Rand des Browserfensters die Chat Leiste, die euch anzeigt wie viele Freunde online sind und euch eventuelle Benachrichtigungen Anzeigt. Ihr könnt einstellen ob ihr euren Freunden als online oder offline angezeigt werdet. Ich bin gespannt, wann denn endlich mal einer meine Freunde online ist und ich den Chat dann auch testen kann.

Wer noch kein Facebook Mitglied ist und immer noch bei StudiVZ rumgammelt, dem sei gesagt, das Facebook sich weiter entwickelt und StudiVZ scheinbar stehen bleibt. Also kommt zu Facebook, ich warte auf euch!

facebook_online_friends.pngfacebook_alerts.pngfacebbok_chat.png

Votet smaboo zum Gründer der Woche

[singlepic=531,100,75,,left]smaboo hat sich auf Werbung und Vermarktung durch Embedded Branding spezialisiert. Diese Vermarktungsmethode stellt die werbende Person in den Mittelpunkt von Kampagnen, bei denen im Alltag der Zielgruppe Marken beworben, Produkte vertrieben oder potenzielle Kundenkontakte generiert werden. Statt breit zu streuen setzt Embedded Branding auf den direkten Kontakt zwischen dem werbenden Promoter und potenziellen Kunden.

Soviel sagt smaboo, beziehungsweise einer der drei Gründer, Christoph Magnussen, selbst zu seinem jungen Unternehmen. Nun hat smaboo mit eurer Hilfe die Möglichkeit zum Gründer der Woche bei der Financial Times gekürt zu werden. Dann würde das junge fortschrittliche Unternehmen auf der Startseite der Financial Times landen und damit noch bekannter werden. Helft also mit smaboo bekannter zu machen und gebt eure Meinung zu der Geschäftsidee ab. Das dauert keine 2 Minuten und ihr würdet den Jungs einen riesen gefallen tun.

Nützliche Links:

Hurra, Hurra mein Dell ist da

xpsm1330_01.jpg

Am Sonntag habe ich bei eBay mein lang ersehntes Dell Notebook bestellt, da Dell derzeit nicht Liefern kann, habe ich auf ein Angebot bei eBay Zurückgegriffen. Am Montag habe ich das Geld überwiesen, gestern gings zur Post und heute stehts schon auf meinem Tisch. Und ich tippe gerade den ersten Beitrag auf meinem neuen Baby 😉

Die Daten:

  • Base Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T7500 (2.20 GHz, 800 MHz FSB, 4 MB L2-cache)
  • Arbeitsspeicher 4096 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2×2048]
  • Grafikkarte nVidia® GeForce® 8400M GS mit 128 MB
  • Festplatte SATA-Festplatte mit 200 GB (5.400 U/Min.)
  • LCD 13,3″ UltraSharp™ WXGA (1280 x 800) CCFL-Display (220 cd/m²) mit TrueLife™

Nun bin ich gerade dabei Windows XP zu installieren. Bin soweit fertig, es fehlen nur noch ein zwei kleine Treiber, aber ich kann euch schon einmal garantieren, dass das Dell XPS M1330 auch mit Windows XP voll Funktionsfähig ist.

In den nächsten Tagen/Wochen/Monaten werde ich euch berichten wie zufrieden ich mit dem Dell XPS M1330 bin. Gerade beim tippen dieses Textes, kann ich schon einmal sagen, dass sich die Tastatur echt super schreibt. Fortsetzung folgt…

Linktipp – Schriftarten erstellen mit FontStruct.com

FontStruct ist ein von FontShop, dem führenden Schriftartenhändler, ins leben gerufenes Tool, um ganz einfach mittels geometrischer Formen Schriftarten zu erstellen. Dazu ist keine Softwareinstallation nötig, denn das Tool basiert auf Flash und kann in jedem gängigen Browser mit Flash Unterstützung benutzt werden. Lediglich eine Registrierung auf FontStruct ist nötig. Danach kann man seine eigene Schriftart von Grund auf neu erstellen, eine schon existierende Schriftart bearbeiten und im nachhinein einen True-Type Font (.ttf) für Windows oder Mac erstellen. Danach hat man eine einzigartige Schriftart, die man entweder für sich behalten, oder für andere Benutzer freigeben kann.

Ich habe mir gerade mal 20 Minuten Zeit genommen und habe die ersten 10 Großbuchstaben des Alphabets erstellt, und ich muss sagen das es echt easy ist sich eine eigene Schriftart zu erstellen. Ich habe mir jetzt nichts extravagantes Ausgedacht, aber das Beispiel spiegelt vielleicht wieder, wie schnell man eine auf sich angepasste Schriftart, sei es für ein neues Design, einen Brief an die Freundin oder gar ein eigenes Logo, erstellen kann. Nach dem erstellen kann man sich die Schriftdatei dann herunterladen und installieren (in der Schriftarten Ordner kopieren).Wie die Anmeldung, dass erstellen seiner ersten eigenen Schriftart, und der Download über die Installation bis hin zur Veröffentlichung funktioniert, beschreibe ich im folgenden in einem kleinen Tutorial Schritt für Schritt. Linktipp – Schriftarten erstellen mit FontStruct.com weiterlesen

Blogger sterben früher

Schreibt die New York Times gestern. Laut New York Times leben viele Blogger im Stress, da sie rund um die Uhr damit beschäftigt sind darüber Nachzudenken was sie bloggen, wann sie bloggen und ob sie die ersten sind, die eine Nachricht veröffentlichen. Wer zu erst schreibt, hat mehr Leser und verdient somit mehr Geld durch Werbung.

Nachdem die Blogger Russell Shaw und Marc Orchant im Alter von rund 50 bzw. 60 Jahren verstorben sind, und der Blogger Om Malik vor kurzem einen Herzanfall hatte, glaubt man nun, das Bloggen ein Risiko für die Gesundheit ist. Jeder der mal ein Blogger war oder ein Blogger ist, kennt es wahrscheinlich, dass man in fast jeder Lebenssituation darüber nachdenkt ob man dies oder das nun bloggen sollte. Mir geht es jedenfalls so. Und ich kann mir auch vorstellen, dass diese Tatsache auf kurz oder lang nicht Gesund sein kann.

Also liebe Blogger-Kollegen, macht Sport, sitzt nicht den ganzen Tag vorm PC und bloggt, sondern genießt euer Leben, dann habt ihr eventuell eine Chance älter als 50 zu werden.

Lest euch den Artikel mal durch, ist wirklich interessant, wie die Blogger doch ihr Leben aufs Spiel setzen, nur um mehr Geld zu verdienen. Geld allein macht auch nicht Glücklich, vor allem wenn man es nicht ausgeben kann.

Quake 3 für iPhone und iPod Touch

Ihr wollt Quake 3 auf dem iPhone oder auf dem iPod Touch spielen, kein Problem, hier wird in einem Video bewiesen das es geht. Mit sehr innovativer Steuerung. Ich als nicht Spieler finde das ja sogar genial. Und hier nun das Video nach klick… Quake 3 für iPhone und iPod Touch weiterlesen

Ein Spaziergang am und um den Wasserturm

[singlepic=513,100,75,,left]Ich bin soeben vom Sonntag Spaziergang mit meinen Eltern zurück gekommen. Schön wars, Die Luft war herrlich, die Natur sah trotz Wolken wunderschön aus und ich musste mal wieder feststellen, dass die Umgebung meiner Wohnung ziemlich viel Natur zu bieten hat. Die Bilder zeigen das auch ein bisschen. Mit fünf Seen in unmittelbarer Umgebung kann man sich denke ich schon ganz wohl fühlen, auch wenn die Seen alle nicht sonderlich zum Badevergnügen einladen.

[singlepic=512,100,75,,left]Wer auch mal hier in der Umgebung einen Cocktail trinken will, kann ja mal im Wasserturm vorbei schauen, da bin ich gerade vorbei gelaufen und habe mal hinein gesehen. Der Turm sieht von außen ziemlich runtergekommen aus, aber innen ist er wirklich modern und futuristisch eingerichtet. Gefällt mir gut, sodass ich wohl nach meinen Prüfungen Ende April dort auch den ein oder anderen Cocktail Schlürfen werde. Berlin ist einfach wunderbar. Jetzt fehlt nur noch ein bisschen Sonnenschein und der Frühling kann beginnen.

seen.png