Monitor über USB an Laptop anschließen

Delock DVI zu USB Adapter Wer seinen Laptop nicht nur mobil nutzt, sondern auch zu Hause für sämtliche Arbeiten benötigt, möchte meist nicht über das kleine Display des Laptops arbeiten, sondern eventuell auch über einen externen Bildschirm. Viele Laptops sind meist aber nicht mit einem zufriedenstellenden Grafikkartenausgang bestückt. Sodass das geliferte Bild von der Grafikkarte nur mangelhaft dargestellt werden kann. Meist sind Laptops auch nur mit einem analogen VGA Ausgang bestückt, was das Bild noch einmal schlechter macht. Ebenfalls tritt ein Problem auf, wenn man mehrere Monitore an einen Laptop anschließen möchte. Dafür gibts es allerdings eine Lösung die ganz einfach mit einem USB zu DVI Adapter gelöst werden kann.

Die Firma DisplayLink bietet eine Technik an, die es erlaubt an einen PC, respektive Laptop, bis zu 6 Monitore anzuschließen. Die Technik die in solchen Adaptern, die beispielsweise von der Firma Delock angeboten werden, verbaut ist, stellt eine virtuelle Grafikkarte zur Verfügung. Diese Grafikkarte setzt aber mindestens eine Single-Core-CPU mit 1,2 GHz und 512 MB Arbeitsspeicher voraus. Mit diesen Mindestanforderungen sind aber noch keine intensiven Grafikanwendungen abgedeckt. Das heißt das bspw. die Wiedergabe von DVD’s nicht unterstützt wird, da die Rechenleistung der CPU dafüe nicht ausreicht. Wer allerdings nur Textverarbeitung und ähnliches damit vor hat, kann den Adapter auch mit einer älteren CPU nutzen.

Ich werde mir demnächt einen Adapter bestellen, da ich ich hier zu Hause zwei TFT’s zu stehen habe, aber bisher nur über einen an meinem Laptop arbeiten kann. Wer mir ein Geschenk machen will, der darf mal auf meine Wunschliste schauen.

Einen Adapter von Delock findet ihr bei Amazon.

Bild by delock.de

Sag deinen Followern was du gerade gelesen hast.

Oder poste den Artikel auf deinem Facebook Profil.

1 Kommentar

  • Alex sagt:

    Hey kann ich denn auch ein paar Sachen von mir mit auf die Liste packen? Ich hätte da auch noch ein paar Wünsche und vielleicht lässt sich ja wirklich jemand finden, der uns diese erfüllt. ;-)

    Also mal im Ernst. Es ist schon praktisch so ein Ding zu haben. Ich habe zwar ein großes Display am Laptop, aber ich arbeite sehr gerne mit zwei Bildschirmen, denn ich spiele oft und unterhalte mich gleichzeitig und da ist mehr Platz einfach viel besser.

Ich freue mich über deine Meinung