Kategorien und Beiträge von der Startseite ausschließen

wp-20-square-button.gif

Ich hab vor kurzer Zeit ein Plugin gesucht, mit dem man WordPress Kategorien und Beiträge von der Startseite ausschließen kann. Ich hatte es auch installiert und genutzt, aber irgendwie ist es bei der letzten Aufräum-Aktion mit rausgeflogen. Jetzt habe ich mir gedacht, halte ich das hier einfach mal fest, dass mir das nicht wieder passiert und ich ewig danach google. Außerdem hilft es euch vielleicht auch, wenn ihr bestimmte Beiträge oder Kategorien von der Startseite entfernen wollt.

ace-settings.jpg

Und so funktioniert das ganze. Ladet euch einfach das Plugin Advanced Category Excluder von der WordPress Seite runter, ladet es in den WordPress Plugin Ordner und aktiviert es. Nach dem aktivieren bekommt ihr einen neuen Tab in der WordPress Navigationsleiste Names ACE (Advanced Category Excluder). Zu diesem navigiert ihr und setzt den Hacken bei Do you want the categories selected for Home section, to be hidden from category list as well?.Dann geht ihr auf den Reiter Categories und wählt dort den Bereich aus, wo die Kategorie nicht angezeigt werden soll. ace-categories.jpg Ihr habt die Möglichkeit die Kategorie aus den Archivseiten, der Startseite, eurem RSS Feed und der Suche auszuschließen. Beiträge die Ihr also aus einem bestimmten Bereich raushalten wollt, müsst ihr in eine Kategorie einordnen und diese dann mit dem ACE ausschließen. Das wars dann auch schon.

Anwenden kann man das zum Beispiel wenn man Beiträge, die nicht von jedem auf der Startseite gleich entdeckt werden sollen, verstecken will oder seine RSS Feed Abonnenten nicht mit gewissen Themen nerven will. Ein weiterer Anwednungsbereich wäre zum Beispiel wenn man seine Seite in verschiedene Seiten unterteilen möchte und bestimmte Beiträge nur auf diesen Seiten anzeigen möchte.

Das Plugin ist super schnell eingerichtet und Funktioniert ohne Probleme mit WordPress 2.5 und 2.6. Auch unter PHP5 läuft das Plugin einwandfrei.


Sag deinen Followern was du gerade gelesen hast.

Oder poste den Artikel auf deinem Facebook Profil.

14 Kommentare

Ich freue mich über deine Meinung