re:publica – Geld verdienen mit Blogs

Wie ich gestern schon erwähnt habe gab es heute auf der re:publica einen Beitrag zum Geldverdienen mit Blogs. Ich hatte mich sehr auf den Beitrag gefreut, ich war zwar nicht anwesend, aber ein Livestream und ein gütiger Chef machten es möglich den Beitrag doch zu sehen. Um so mehr enttäuscht war ich allerdings nach der 75 minütigen Podiumsdiskussion bei der Don Dahlmann – Blogger, Sascha Lobo – Spreeblick Blogger und adical Gründer, Remo UherekTrigami Geschäftsführer und Robert Basic – ebenfalls Blogger, teilnahmen. Von dem Titel der Diskussion hatte ich mir allerdings mehr erhofft, vor allem auch Infos über neue Werbeformen, oder gute Tipps für die Blogger um mit ihrem Blog die Einnahmen eventuell zu steigern. Aber es ging eher darum die nicht wissenden aufzuklären und sich untereinander darüber zu streiten was man nun gut findet und was nicht. Für Zuhörer die bisher keine Erfahrungen mit dem Thema Geldverdienen mit dem eigenen Blog gesammelt haben, haben aus dieser Diskussion sicherlich mehr mitgenommen als diejenigen Blogger die sich mit dem Thema schon befasst haben. Aber es war eben auch eine Diskussion und kein Vortrag.

Negativ aufgefallen sind mir bei der Diskussion auf jedenfall Robert Basic und Sascha Lobo. Robert, weil er zu allem was er nicht auf seinem Blog benutzt einfach mal eine komplette Anti-Haltung hatte und diese auch teilweise sehr ordinär und auf niedrigstem Niveau geäußert hat und Sascha war aus meiner Sicht ziemlich arrogant. Ich kenne ihn nicht weiter und habe ihn heute das erste mal gesehen, aber erst einmal kam er zu spät was in meinen Augen, vor allem auch bei so einem Auftritt, nicht akzeptabel ist, und zweitens weil er ziemlich herablassend geredet hat, was aber vielleicht auch an der Konversation mit Robert gelegen haben kann.

Wenn ihr mehr über die heutige Diskussion erfahren möchte, dann schaut doch mal bei heise vorbei, Stefan Krempl hat die 75 Minuten ganz gut zusammengefasst.

4 Gedanken zu „re:publica – Geld verdienen mit Blogs“

  1. also robert basic ist mir in seinem blog schon oft als relativ nevouslos und ordinär aufgefallen. würde die diskussion gerne mals ehen. weisst du wo ich ein video finden kann?

  2. basic weiss aber auch, warum er die ein oder anderen sachen ablehnt und darauf vielleicht nicht so gut zu sprechen ist. ob er das immer so gut rüberbringen kann, oder niveaulos wirkt, sei mal dahingestellt…
    vielleicht bist du auch mit den falschen erwartungen in die diskussion gegangen? kA…

  3. @Jan: Ich habe versucht den Stream mitzuschneiden, hat aber leider nicht funktioniert.

    @Julius: Ich bin definitiv mit einer zu hohen Erwartungshaltung an die Diskussion gegangen, schade!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.