Nie mehr Socken! – beschenkmich.de

[singlepic=295,100,75,web20,left][Trigami-Review] Wer kennt es nicht, der Geburtstag eines Freundes, der Freundin oder eines Familienmitglieds steht an, Weihnachten klopft an der Tür, oder wie nächste Woche der Valentinstag.
Jeder kennt es wohl, wenn man vor der Entscheidung steht einem netten Menschen ein Geschenk machen zu wollen, aber es fällt einem nichts Besonderes ein, sondern nur Sachen, die derjenige wahrscheinlich gar nicht gebrauchen kann. Gegen dieses Problem gibt es jetzt eine Lösung. Beschenkmich.de, das soziale Netzwerk, bei dem es rund um das Thema schenken und beschenkt werden geht. Das Prinzip ist genauso einfach wie genial, man meldet sich hier mit seiner E-Mail Adresse an und erstellt eine Wunschliste. Diese Wunschliste veröffentlicht man dann und zeigt sie seinen Freunden, somit können die entscheiden was sie dem „Wunschzettelinhaber“ schenken wollen. Wenn sie sich dann für ein Geschenk entschieden haben und es gekauft haben, können sie es als gekauft markieren und alle anderen Freunde des „Wunschzettelinhabers“ sehen, dass dieses Geschenk nun schon besorgt wurde. So lässt sich beispielsweise wunderbar ein Wunschzettel zur Hochzeit verwalten. Das Brautpaar legt ihre Wünsche an und sendet die Liste an alle eingeladenen Gäste. Jeder Gast kann sich dann ein Geschenk auswählen was er schenken möchte, ohne dass das Brautpaar etwas doppelt bekommt.
Das Prinzip ist ganz einfach, man meldet sich wie oben beschrieben auf beschenkmich.de an und sucht nach seinen Geschenken:

wunsch_suchen.png

Nachdem man die Suchergebnisse durchforstet hat und das passende Produkt gefunden hat, fügt man das Produkt zu seinem Wunschzettel hinzu:

wunsch_ergebnis.png

Nun kann man auf seinem Wunschzettel das Geschenk, welches einem hoffentlich gemacht wird, sehen:

wunsch_liste.png

Wie ihr auf dem letzten Bild sehen könnt, kann man seine Wünsche verwalten, die Wunschliste Ändern und auch löschen. Beim „Wünsche verwalten“, kann man seine jeweiligen Wünsche zwischen verschiedenen Wunschlisten hin und her schieben, in eine andere Wunschliste kopieren, den Wunsch löschen oder den Namen des Geschenks bearbeiten.
Die genannten Funktionen funktionieren ganz grob gesagt auch, sind allerdings teilweise nicht sehr schön umgesetzt. Auch die Suche nach Produkten liefert teilweise sehr ungenaue Ergebnisse. Bei der Such nach „lcd-tv toshiba“ bekommt man 4188 Ergebnisse geliefert, von denen wohl 90% nicht dem entsprechen was ich mir mit der Suchbegriffskombination gewünscht hätte. Einfacher wäre es wohl, auf einen Online-Shop seines Vertrauens zu Navigieren, dort das Produkt auszuwählen und den Link der Seite in die Suche auf beschenkmich.de einzugeben. Die Plattform bietet einem dann die Möglichkeit einen Preis für das Produkt einzugeben und den Artikel in einer Wunschliste zu speichern, allerdings hat das Produkt dann kein Bild.
Um nun auch seinen Freunden diese Wunschliste zu zeigen, ohne welches das ganze sicherlich nicht viel Sinn macht, müssen sich die Freunde auf beschenkmich.de anmelden. Das finde ich nicht so gut gelöst, besser wäre es doch wenn man Freunden die Wunschliste via Mail zuschicken könnte. Und diese dann ohne sich bei beschenkmich.de angemeldet zu haben trotzdem Zugriff darauf haben. Sicherlich ist die Umsetzung eines solchen Features nicht einfach, aber motiviert die User eventuell mehr, sich auch die Wunschliste anzusehen.
Mein Fazit zu der Seite ist, das die Idee an sich gar nicht schlecht ist, aber die Umsetzung nicht sonderlich gut gelungen ist. Okay, die Seite ist noch in der Beta-Phase, aber welches social Network ist das heut zu tage nicht. Als erstes würde ich anfangen das Design etwas anders zu lösen. Angefangen bei einheitlichen Schriftarten. Die Buttons gefallen mir auch nicht sonderlich gut, und die Ajax-Ladeanimationen sind teilweise nicht gut zu sehen. Aber lasst euch von meinen Worten nicht abschrecken, ich bin diesbezüglich immer etwas kritischer, sondern probiert es aus, testet den Service und die Seite, und schickt mir eure Wunschlisten. Vielleicht bekommt ihr ja was von mir geschenkt ;).

4 Gedanken zu „Nie mehr Socken! – beschenkmich.de“

  1. Wenn man eine Insel im Internet kaufen kann, dann kannst du die auch auf deine Wunschliste packen! Einfach URL eingeben und fertig! Ach ne, dann musst du nur noch warten, bis sie dir jemand schenkt! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.