Eisbär Knutschi – Neuer SEO-Trend?

Nachdem ich heute morgen über Knutschi den Eisbären, der im Nürnberger Zoo geboren wurde und wie Knut, aus dem Berliner Zoo, nun auch mit der Flasche groß gezogen wird, berichtet habe, stell ich mir, nachdem ich mir meine Analytics Daten angesehen habe, die Frage ob Knutschi nicht zu einem neuen Trend in der SEO-Szene avansiert werden kann? Knut wurde ja auch einer!

Ich habe bisher nicht die große Ahnung davon, weiß auch nicht wer mit so einem Trend anfängt, allerdings sieht es so aus, als wäre ich einer der einzigen der derzeit über Knutschi berichtet. Nicht das es negativ ist, nein, es sorgt immerhin noch dafür das ich mit der Keyword Kombination „Knutschi Eisbär“ ganz oben bei Google stehe (Stand: 11.01.2007 00:00 Uhr). Und das noch vor Yigg.de. Ich bin erstaunt, wo doch Yigg meist vor meinem Blog steht.

Ich bin gespannt ob ein neuer Trend los geht oder nicht. Wäre jedenfalls mal was anderes als YouPorn, RedTube oder TimTube. Was meint ihr dazu? Würdet ihr darüber berichten? Würde mich über einen Meinungsaustausch freuen. Vielleicht lern ich dann in der Richtung mal wieder was dazu!

8 Gedanken zu „Eisbär Knutschi – Neuer SEO-Trend?“

  1. Ich denke, dass die Zeit shcon ein wenig vorbei ist. Dennoch hab ich auch mit dem gedanken gespielt an dem Hype mit zu wirken, hab es aber wegen Zeitgründen dann doch sein lassen.

    „Ich bin erstaunt, wo doch Yigg meist vor meinem Blog steht.“

    Vielleicht solltest du erst mal ohne Yigg auskommen, und erst dann auf Yiig und CO setzen, wenn deine Seite eine gewisse stärke besitzt.

    Mfg

  2. Ansich sollte man auch Yigg benutzen, man muss nur aufpassen, dass halt Yigg nicht bessere SERPs erzielt, als der eigene Artikel, dennoch kommen natürlich auch die Leute über Suchmashcinene-> Yigg auf deinen Blog, aber mit einem Umweg.

    Mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.