Her mit den Mäusen

Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter Auftrag.

[singlepic=140,75,100,web20,left]Du gehörst zu den Leuten, die jedem Trend nach eifern? Jedes schicke Accessoire was es nur gibt, hast du? Und kein Trend geht an dir vorüber? Und du kennst nicht Pat Says Now? Nein? Dann wird es Zeit. Der erste Hersteller individueller Computermäuse (für PC und Mac) aus der Schweiz, hat sich darauf spezialisiert, deinen Schreibtisch zu pimpen. Jetzt gibt es neben schicken Tastaturen, edlen Notebooks und den ganzen anderen technischen Geräten wie dem MP3-Play und dem Handy auch noch eine schicke Maus dazu. Damit ist dann wohl der Schreibtisch fast restlos gestylt.

Das Schweizer Unternehmen Pat Says Now hat den „grauen Mäusen“ den Kampf angesagt und sorgt mit einer außergewöhnlichen Kollektion von Computermäusen für Aufmerksamkeit und Farbe im Büro.

[singlepic=139,75,100,web20,left]Jeder wird wohl aus der Kollektion der 44 Mäuse seinen persönlichen Favoriten herausfinden können. Mein Favorit ist die „Brain Gold“ Maus, die es aber leider erst ab Februar 2008 zu kaufen gibt. Stichwort kaufen, die Mäuse kosten von 25€ bis 75€. Wem das zu günstig ist, der sollte einen Blick auf die „Diamond Flower“ Maus werfen, bei der die Oberschale und die Tasten aus 18-karätigem Weißgold bestehen.[singlepic=141,100,75,web20,right] Dazu kommen noch 59 Brillanten. Die „Diamond Flower“ ist damit das teuerste Cursor-Tool der Welt. Dieser Luxus hat allerdings auch seinen Preis. Mit rund 18.600€, ist das wohl kein Zubehör für den Büroalltag.

Auch andere Blogger berichteten schon vor einiger Zeit über Pat Says Now. Zum Beispiel hier, hier oder auch hier.

Pat Says Now bietet auch einen Service, der für Unternehmen sehr interessant ist. Man kann so genannte Promotion Mäuse bestellen. Man sucht sich einfach eine Maus aus dem Katalog aus, den man auch hier bestellen kann, konfiguriert seine Maus ganz individuell nach seinem Geschmack und stellt eine Anfrage an Pat Says Now. Das ist mal eine Sinnvolle Art der Werbung und des Werbegeschenks.

Ein Zeichen für die Qualität der Mäuse ist wohl auch, das Pat Says Now 2006 mit der Swiss Marketing Trophy ausgezeichnet wurde. Eine unabhängige Jury bestätigte die Vorteile der Mäuse.

Zu den Auftraggebern gehören Größen wie Audi, Continental, Hapag-Lloyd, Hugo Boss, Siemens und viele weitere namhafte Unternehmen.

Wer also noch ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk, ein Geschenk für den nächsten Geburtstag oder ein Geschenk für seine Mitarbeiter sucht, der sollte mal auf pat-says-now.com vorbeischauen und den Produktkatalog studieren. Ich denke dort wird jeder fündig.

Beziehen kann man die Mäuse übrigens über den Online Shop von Pat Says Now, bei Papeterien, im Büro-, und Schreibwarenhandel, in Computerfachgeschäften, im hochwertigen Geschenkhandel, bei Einrichtungs-, und Designläden und sogar in Buchhandlungen. Zu den Prominenten Bezugsquellen gehören unter anderem Selfridges in London, Conran Shop in New York, KaDeWe in Berlin sowie Le Printemps in Paris.

So, wer nun immer noch nicht auf den Geschmack gekommen ist, ist entweder kein Individueller Typ, hat keinen Geschmack oder ist einfach langweilig.

Ich werde noch bis Februar warten und mir dann selbstverständlich die „Brain Gold“ Maus kaufen. Damit beende ich meine erste Trigami Rezension und wünsche Pat Says Now weiterhin viel Erfolg mit ihrem Konzept. Mich hat es überzeugt. Macht weiter so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.