Surf & Sushi

[singlepic=103,100,75,web20,left]Nach der Blamage mit der Licht aus Aktion, habe ich mir mit einer Freundin noch ein Japaner gesucht, bei dem wir noch lecker (und sehr sehr viel) Sushi gegessen haben. Der Japaner war in der Oranienburger Straße und nennt sich Surf & Sushi. Das Intro auf der Webseite sagt es schon, high-speed Internet und delicious Sushi. Also ich muss sagen, nicht nur das Internet war da high-speed (nicht getestet) sondern auch die japanischen Meister haben ziemlich schnell gearbeitet. So schnell habe ich mein Sushi glaube ich noch nie bekommen. Vorallem auch nicht in der Menge. Ich hatte mir bei diesem mal extra viel Bestellt, weil ich großen großen hunger hatte. Dann habe ich mich erschrocken als dann das TABLETT mit dem essen kam. Ein ganzen Tablett (wie es sonst Kellner zum Getränke tragen benutzen) war mit Sushi voll. Und nur für mich. Dann habe ich kurz drauf geguckt und gesehen, das alles was ich bestellt habe doppelt geliefert wurde. Nach einem Blick in die Karte bemerkte ich dann das dort Samstags ab 12 Uhr Sushi Happy Hour ist. Das heißt: „Pay one get two“. Uiui! Das war eine Menge. Aber lecker war das verdammt. Jetzt muss ich aufpassen das ich dort nicht jeden Samstag bin, das geht sonst ganz schön ins Geld. Also Leute die ihr aus Berlin seid oder ab und an Berlin besucht. Wenn ihr hunger auf Sushi habt, geht ins Surf & Sushi in der Oranienburger Straße 17.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.