Sharewise.com die Aktiencommunity

Ich habe heute in meinem StudiVZ Postfach eine Mail von Nicolas Plögert gehabt. Er schrieb mir, weil ich wie er, in einer Gruppe für Börseninteressierte bin. Des Weiteren erzählte er mir, dass er derzeit neben seinem Studium noch ein Unternehmen gegründet hat. Schön und gut dachte ich mir und warum erzählst du mir das? Im nächsten Absatz dann des Rätsels Lösung. Er ist Gründer von Sharewise. Sharewise ist die erste deutsche Web 2.0 Aktien Community. Auf der Plattform wird überprüft ob jemand mit seinen Aktienempfehlungen tatsächlich recht hatte oder einfach nur kluge Sprüche klopft.

Mein erster Eindruck als ich die Seite öffnete, war jedenfalls ein sehr positiver. Das Design erinnert sehr an Web 2.0. Trendige Farben, Grafiken und eine recht übersichtliche Gestaltung. Dafür schon mal Daumen nach oben.

An wen sich Sharewise richtet

Die Seite ist für Personen gedacht die aussagekräftige und fundierte Informationen über deutsche Aktien suchen. Auf Sharewise gibt nicht jeder einfach nur in Form von Texten seine Meinung ab und führt Menschen damit in die Irre um sein eigenes Portmonee (ja das schreibt man jetzt so) zu füllen, sondern auf Sharewise wird festgehalten wer zu welcher Zeit welche Empfehlung gegeben hat und wertet nach einer bestimmten Zeit aus, wer Trendsetter war und Recht behalten hat mit seiner Empfehlung und wer einfach nur auf solch einen Zug aufgesprungen ist.
Ich würde die typische Rolle des Beobachters auf Sharewise einnehmen. Wer sich jedoch professionell, ob privat oder beruflich, mit dem Thema auseinandersetzt und wirklich gute Tipps geben kann, kann auch einfach in die Rolle des „Börsen-Experten“ schlüpfen.

Woher weiß ich nun auf welche Empfehlungen ich hören kann?

Grundsätzlich ist erst einmal gesagt das man in erster Linie auf sein eigenes Wissen vertrauen sollte und nicht auf den erst besten Tipp zurückgreifen sollte.
Sharewise berechnet die sogenannte Trefferrate und die Performance eines jeden Users, anhand derer man erkennen kann, wer ein gutes Händchen für Aktien hat und damit eine gute Informationsquelle für weitere Aktientransaktionen sein könnte.

Die Trefferrate setzt sich wie folgt zusammen:
Trefferrate = (Richtige Empfehlung) / (Alle abgegebenen Empfehlungen) * 100

Beispiel: Wenn die Trefferrate bei 70% liegt, bedeutet das, dass der Nutzer zum Beispiel bei 10 Empfehlungen 7 richtige und 3 falsche hatte.
Die Performance gibt Auskunft wie hoch die Rendite aller Empfehlungen zusammen ist.

Beispiel: Angenommen der Nutzer hat 2 Empfehlungen geschrieben und eine Empfehlung hat eine Rendite von 10% und die anderen eine Rendite von 6%, dann bedeutet das, dass die durchschnittliche Rendite bei 8% liegt (10% + 6% = 16% geteilt durch 2 entspricht 8%).

Wer sagt nun wann eine Empfehlung richtig oder falsch ist?

Eine Empfehlung gilt als richtig, wenn sie in die richtige Richtung geht (steigender Kurs bei Kauf-Empfehlung, fallender Kurs bei Verkauf-Empfehlung). Dabei werden Empfehlungen die weniger als 5% vom Startpreis abweichen als falsch bezeichnet. Das heißt, wer eine positive Bewertung für seine Empfehlung bekommen möchte, muss mindestens eine Kursänderung von 5% innerhalb der ersten 6 Monate (steigend oder fallend) überstanden haben.

Fazit

Die Idee die hinter der Sharewise Community steckt, gefällt mir sehr gut. Das Design ist im typischen Web 2.0 Stil und übersichtlich gestaltet. Die Community ist recht neu, was man daran merkt das der User auf Rang 1 bisher nur 88 Empfehlungen abgegeben und dabei eine Trefferrate von rund 53% hat.

Wer noch einmal kurz im Video der Gründer zusammengefasst haben möchte worum es geht, schaut hier:

[youtube SHbGAmeZxHY]

2 Gedanken zu „Sharewise.com die Aktiencommunity“

  1. Pingback: Dontox.de
  2. Ich bin auch seit Anfang des Jahres bei sharewise.com registriert u. muss sagen, dass ich die Plattform zur Unterstützung meiner eigenen Aktientipps nur weiterempfehlen kann. Ich würde zwar nicht blind Aktien eines der Top-User kaufen, aber um einen eigenen Tipp abzusichern oder sich weitere Informationen / Meinungen zu einem Titel zu holen ist die Seite absolut top! Auch die übrigen Funktionen finde ich gut strukturiert u. ausreichend (obwohl immer mehr hinzukommt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.